Beste Tee, Schokolade & Kaffee Sorten - Hornung Feinkost

Zubehör

Tipps und Infos rund um den Kaffee

​Das Mahlen verkürzt die Lebensdauer des Kaffees, daher sollte er möglichst kurz vor dem Genuss gemahlen werden. Je feiner Kaffee gemahlen wird umso würziger der Geschmack. Eine grobe Mahlstufe ergibt ein etwas leichteres Aroma. Daher sollte Espresso möglichst fein gemahlen werden.

Für die Aufbewahrung empfehlen wir eine kühle Lagerung in gut schließenden Kaffeedosen, möglichst in der Originalverpackung (sie ist aromasicher). 

Rezepte

  • Affogato al Caffè ist ein beliebtes italienisches Dessert, das aus Espresso und Vanilleeis besteht. Übersetzt bedeutet sein Name „im Kaffee ertrunken“. Bereiten Sie hierzu ganz einfach mit dem Italienischen Kaffeekocher Moka Express 2 Tassen Espresso vor. Dann geben Sie eine Kugel Vanilleeis in ein Glas, gießen den doppelten Espresso über das Eis und schmücken das Ganze nach Belieben mit einem Sahnehäubchen.
  • Café au Lait besteht aus (starkem) Filterkaffee und heißer Milch. Brühen Sie zuerst in der Bialetti French Preziosa einen duftenden Kaffee auf. Erwärmen Sie firsche Milch bis sie heiß ist. Mischen Sie den Kaffee und die Milch im Verhältnis 1:1. Serviert wird Café au Lait klassischerweise in einer vorgewärmten Schale ohne Griff (Bol), in der die Franzosen gern ihr Croissant oder Baguette tunken.
  • Cappucino besteht aus Espresso, heißer Milch sowie Milchschaum. 150 – 200 ml Größe sollte ein Cappuccino schon haben. Entscheidend ist hier der verwendete Kaffee. Es werden gerne Robusta-Bohnen verwendet, da diese im Gegensatz zur Arabica-Bohne mehr Fülle und Körper haben. Espresso wie gewohnt zubereiten. Milch im Bialetti Tutto Crema Milchschäumer aufschäumen. Die geschäumte Milch auf den Espresso fließen lassen. Tipp: Zum Aufschäumen eignet sich auch Soja- oder Nussmilch
  • Irish Coffee (oder auch Gaelic Coffee) ist ein heißes Kaffeegetränk mit Whiskey, Zucker und Sahnehaube. In ein Glas 125 ml kräftigen heißen Filterkaffee, zwei TL braunen Zucker und 30 ml Whiskey hinzufügen. Umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und mit einer Sahnehaube (nicht zu fest geschlagen) krönen. Bei dem Whiskey sollte es sich um eine milde Variante handeln, da sonst der cremig-süße Geschmack überdeckt wird. Gelöffelt wird die Sahne beim Irish Coffee in der Regel nicht. Stattdessen wird der heiße Kaffee durch die kühle Sahneschicht hindurch getrunken.

     
Dieser Onlineshop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.